Freitag, 1. Februar 2013

11 – Neues Jahr - neues Glück!

Pünktlich zum Jahresbeginn möchte ich mich wieder einmal meinem kleinen Glückskrötli widmen…

Es wurde in der letzten Zeit sehr vernachlässigt – wie jedes Jahr brachte auch im 2012 die Advents- und Weihnachtszeit viel Arbeit mit sich. Speziell im Büro hatte man einmal mehr das Gefühl, die Welt geht nach Weihnachten unter und es muss alles zwingend noch vorher erledigt werden. Als ob man im neuen Jahr nichts mehr arbeiten und erledigen könnte! Komisch… Verstärkt wurde es diesmal durch den stärkeren Einsatz im Geschäft: Wenn gleich Chef und Mitarbeiter infolge Krankheit flach liegen, bleibt viel an der letzten Person (Klartext: mir) hängen. Doch irgendwie habe ich es geschafft und konnte die freien Tage zwischen den Festaktivitäten umso mehr in vollen Zügen geniessen.
(Die Welt ging ja trotz dem Ende des Maya-Kalenders nicht unter. Auch nicht an Weihnachten. Genau wie all die vergangenen und kommenden Jahre. :-) )

Es waren Kino- und Aufräum- Ferien. Ich habe mit grossem Spass getanzt und mich völlig in der schönen Stimmung im Saal verloren. Freunde und Familie getroffen. Verschiedene Einkäufe getätigt und mich so mit riesen Freude auf die Anlässe meiner beiden Vereine vorbereitet. Durch die frisch geputzten Fenster sehe ich nun auch endlich wieder klar nach draussen. Jetzt steht eigentlich nichts mehr im Weg, um meine Projekte endlich zu realisieren und ich freue mich darauf! :D
Ich muss nur konsequenter meine Zeit dafür nutzen, was ich wirklich will! Mir Zeit für mich selbst nehmen.
Das ist nicht immer einfach. Wer kennt es schon nicht? Kaum denkt man, das kommende Wochenende wäre frei und man könnte die Ausführung einer Idee in Angriff nehmen, schon kommt die nächste Einladung, die man nicht absagen möchte oder kann, Überstunden im Büro, Arbeiten für die Vereine, private Erledigungen wie Einkaufen, Waschen und Ordnung machen, oder man liegt mit Fieber und Schmerzen im Bett… Glaubt mir, genau diese Dinge standen in den letzten Wochen im Weg, doch das ändere ich jetzt! :-) Macht ihr auch mit? Bestimmt gibt es Dinge, die ihr schon lange tun wolltet und doch nie realisiert habt… Beginnt! Jetzt! :-)


© Facebook. (Leider kenne ich die korrekte Quelle nicht, also bitte melden.)

P.S.: Jaaaa, die Cleveren unter euch haben es gemerkt, ich habe einen Monat Verspätung… :D Trotzdem wünsche ich euch allen ein gutes Neues Jahr mit vielen tollen Projekten, Wünschen, Träumen und Ideen, die ihr euch auch getraut, in Angriff zu nehmen. Auch der Kleine oben im Bild macht sich bald wieder auf den Weg. Er wird die schützenden Hände verlassen, in denen er sich ausruhen und erholen konnte, und wird sich seinen eigenen Weg in der grossen weiten Welt bahnen.

(Ist er nicht süüüss? Einer meiner Träume ist es, einmal das Schlüpfen von Wasserschildkröten beobachten und miterleben zu können. Wie sie sich aus dem Ei schälen und dann Schnurrstracks in Richtung Meer davon watscheln, um dort x-Mal mit den Wellen wieder zurückgespült zu werden, bis sie sich endlich ins etwas tiefere Wasser durchkämpfen und davon schwimmen können.)
Sie kämpfen – für ihr Leben in Freiheit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten